Datenschutz-Software für Unternehmen

Unser Angebot für Unternehmen,
Vereine und Konzerne

Die Mindestvertragslaufzeit richtet sich nach dem Zahlungsintervall.
Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Monatlich
Jährlich

Club

0,00 €/Monat

0,00 €/Jahr

  • Vereine: 1
  • Benutzer: unbegrenzt
  • Speicherplatz: 500 MB

Kontakt aufnehmen

Business

9,90 €/Monat

79,90 €/Jahr

  • Unternehmen: 1
  • Benutzer: unbegrenzt
  • Speicherplatz: 5.000 MB

Corporation

ab 29,90 €/Monat

ab 233,22 €/Jahr

  • Unternehmen: unbegrenzt
  • Benutzer: unbegrenzt
  • Speicherplatz: 10.000 MB

Fragen & Antworten

Sie haben noch Fragen? Hier finden Sie alle Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Ja! Sie können das System unverbindlich 14 Tage testen. Wählen Sie einfach das passende Paket und führen die Anmeldung durch. Alle Funktionen sind bereits in der Test-Phase verfügbar. Die Test-Phase endet automatisch, Sie müssen nicht kündigen.

Das Datenschutzmanagement-System ist mandantenfähig, Sie können mit einem Beraterkonto mehrere Organisationen verwalten. Und behalten so den Überblick über den Datenschutzstatus Ihrer Mandanten. Und für Sie, als externe Datenschutzbeauftragter, ist unsere Software kostenfrei.

Kostenfreie Software für Datenschutzbeauftragte

Der Vertrag wird nach Ende der Testphase für einen Monat geschlossen und verlängert sich automatisch. Sie können per Überweisung, Paypal oder SEPA-Lastschrift bezahlen. Sollten Sie kündigen wollen, kann diese einfach per Knopfdruck im System eingereicht werden.

Wir passen das System umgehend an neue Urteile oder Änderungen der Gesetzgebung an. Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, erhalten Sie regelmäßig die aktuellsten Informationen.

Das DPMS ist eine webbasierte Software, Sie benötigten lediglich einen Webbrowser und Zugriff auf das Internet, um es nutzen zu können.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Daten, die Sie im System eingegeben haben, als CSV-Dateien zu exportieren. Natürlich erhalten Sie auch alle hochgeladenen Dateien als kennwortgeschütztes ZIP-Archiv auf Knopfdruck.

Über die REST-Schnittstelle können Sie z. B. Ihre Kunden anlegen, Verarbeitungstätigkeiten zuweisen und einen AV-Vertrag zur Unterzeichnung zu senden.